Der Einstieg in die Verbrauchsabrechnung lohnt sich. Gleich mehrfach.

Für Unternehmen in der Wohnungswirtschaft kann es sinnvoll sein, die Verbrauchsabrechnung in die eigenen Hände zu nehmen. Für Sie erschließen sich damit zahlreiche Vorteile:

Sie gewinnen
Abrechnungs-Know-how

  • Voreinstellungen für „normale“ Objektsituationen
  • Beliebig komplexe Situationen sind darstellbar
  • Teilabrechnungen (unterjährig) sind jederzeit möglich
  • Zähler und Geräteaustausch werden automatisch sortiert und übernommen

Sie vereinfachen Ihr Auftragsmanagement

  • Erstellung von Touren für die Mitarbeiter Ihrer Dienstleister
  • Die erbrachten Leistungen Ihrer Dienstleister werden abgerechnet
  • Kosten sinken

Sie erlangen System- und Datenhoheit

  • Eigene Verwaltung von Systemen und Daten schafft Mehrwert
  • Der materielle und ideelle Unternehmenswert steigt

Sie schaffen Arbeitsplätze

  • Geschäftsfelderweiterung „Verbrauchsabrechnung“ erfordert neue personelle Ressourcen

Sie unterstützen die regionale Wertschöpfung

  • Es entstehen Mehrwerte in Ihrer Region

Sie haben direkten Einfluss auf Qualität und Quantität

  • Sie optimieren Ihre Unternehmensprozesse